WAS KOSTET EINE ZAHNKRONE
IN SOPRON, IN UNGARN?


Bei unseren Patienten tauchen häufig viele Fragen auf, wenn es zur Zahnbehandlung kommt. Ginge es um Beibehaltung oder Schutz der Zähne, oder um eine erforderliche Krone.

Wir möchten Ihnen im Folgenden einen Überblick über die Möglichkeiten bezüglich der Krone geben, damit Sie die möglichst beste Entscheidung treffen können. Unser Ärzteteam wird Ihnen dabei behilflich sein.

 

Was für eine Zahnkrone sollte gewählt werden?
Art der Zahnkronen



Jede Variation hat ihre Vor- und Nachteile. Welche für Sie jahrelang optimal ist, hängt von mehreren Aspekten ab. Zuerst stellt sich die Frage, ob es eine metallhaltige oder metallfreie Lösung besser wäre. Zwischen diesen zwei Arten gibt es einen bedeutenden Unterschied. Der wichtigste Unterschied ist:

Biokompatibilität, d.h. biologische Eigenschaften des Gerüstmaterials
Ist eine Metalallergie gegen den verwendeten Werkstoffen vorhanden? Die Frage soll unbedingt geklärt werden, weil die Gewebeverträglichkeit eine bedeutende Rolle spielt.
die metallfreien Gerüste haben viel bessere biologische Eigenschaften, und können nur gering allergische Reaktionen hervorrufen

 

Metallkeramik Krone

 

Diese bestehen aus einem Metallgerüst, welches mit Keramik verblendet wird. Das Metallgerüst sichert die Stabilität der späteren Zahnkrone oder Brücke.

 

Vorteile – Nachteile

 

Vorteile von Metallkeramik: sehr hohe Lebenserwartung, gute und präzise Schließung und zahnfarbenes Aussehen – dank der Keramik Die Metallkeramik Krone verleiht dem Patienten ein natürliches Lächeln. Mit der Zeit kann das ästhetische Erscheinungsbild darunter leiden, dass tiefer liegende Schichten durchschimmern und ein dunkler Streifen wird sichtbar. Abgesehen davon ist die Metallkeramikkrone ästhetisch ansprechend.
Zur Metallkeramik Krone kommt es am häufigsten wegen dem fehlenden Backenzahn, weil diese Krone – wegen dem Metallgehalt – gut belastbar und stark ist. Bei entsprechender Mundhygiene kann es jahrelang getragen werden. Nicht zuletzt: gegenüber den metallfreien Kronen ist der Preis der Metallkeramikkrone günstiger

 

 

Zirkonkrone

Grundmaterial bei Zirkonkrone ist das Zirkonoxid, eine besonders hochfeste Keramik, was mit einem speziellen Verfahren aus Zirkonsand hergestellt wird. Es ist ein völlig metallfreies Material, ästhetisch, stabil, gut verträglich und dauerhaft hoch belastbar – aus diesem Grund für Zahnersatz am besten geeignet.

Die Zirkonkrone beinhaltet nur Zirkon und Keramik: also 100% metallfrei. Mit dieser Kronenart wirkt das Lächeln besonders natürlich. Was dafür spricht:

hohe Biegefestigkeit aus gesundheitlichen Aspekten hervorragend
sehr hoher Schmelzpunkt kann bei Metallallergie auch verwendet werden
hohe Risszähigkeit wirkt besonders natürlich
hohe chemische Widerstandsfähigkeit  



Gegenüber der Vollkeramikkrone hat die Zirkonkrone eine viel höhere Biegefestigkeit.

 

 

Lebensdauer der Zahnkrone

 

Die Metallkeramikkrone und die Zirkonkrone haben, gemäß den Statistiken, eine Lebensdauer von 8-12 Jahren. Diese Lebensdauer hängt in großem Maße von Zahnpflege des Patienten ab.  Je besser die Mundhygiene ist desto länger hält die Zahnkrone!