Wenn wir einen Zahn oder mehrere Zähne verlieren, lächeln wir nicht so kühn wie vorher. Unser Selbstvertrauen schwindet, wir haben Schwierigkeiten mit dem Kauen. Unser Wunsch ist, das Problem je früher zu lösen. Bei verschiedenen Zahnfehlern ist in vielen Fällen die Implantation die geeignete Lösung.

Zahnimplantat Kosten

WAS IST EIN ZAHNIMPLANTAT?

Das Implantat, bezeichnet einen künstlichen Körper, der in einen lebenden Organismus „eingepflanzt“ wird.

Das Zahnimplantat – praktisch eine Schraube aus Titanlegierung – ersetzt den fehlenden Zahn einschließlich der Zahnwurzel. Es wird anstelle des ehemaligen Zahnes in den Kieferknochen eingesetzt.

Die gewebefreundlichen, biokompatiblen Titanimplantate haben neue Dimensionen in der Zahnmedizin eröffnet.

Weitere Informationen.

VORTEILE DER TITANIMPLANTATE

Titan ist gegenüber menschlichen Geweben indifferent kann verwendet werden, um eine beliebige Anzahl von Zähnen zu ersetzen
kein Auflösen in Körperflüssigkeiten bleibt fest im Kiefer, so ist es nicht notwendig, die benachbarten Zähne zu benutzen (zu schleifen)
verursacht keine Allergie anstelle einer herausnehmbaren Prothese kann ein fester Ersatz fertiggestellt werden (bei einer ausreichenden Anzahl von Implantaten)
ist mechanisch stark genug, um die Kaukraft jahrzehntelang zu tragen  
ihr Gewicht ist niedrig  

BEHANDLUNGSABLAUF DER ZAHNIMPLANTATION

1

Durch einen chirurgischen Eingriff wird das Implantat in den Kieferknochen eingepflanzt. So entsteht eine stabile Basis für den Zahnersatz.

2

Im Laufe der Zeit wird das Implantat in den Knochen integriert.

3

Der Zahnarzt setzt die Krone auf das Implantat auf, deren Eigenschaften dem natürlichen Zahn ähneln.

4

Schließlich sieht das Zahnimplantat wie ein natürlicher Zahn aus.


SCHMERZLOSES ZAHNIMPLANTAT

Zahnimplantation verursacht keine Schmerzen und Unannehmlichkeiten, da die Implantation während des chirurgischen Eingriffs mit örtlicher Betäubung eingepflanzt wird, gleich wie bei einer täglichen zahnärztlichen Behandlung.



Auf Wunsch des Patienten ist es möglich, die Zahnimplantation auch unter Narkose durchgeführt zu werden.

SCHMERZLOSES ZAHNIMPLANTAT

Zahnimplantation verursacht keine Schmerzen und Unannehmlichkeiten, da die Implantation während des chirurgischen Eingriffs mit örtlicher Betäubung eingepflanzt wird, gleich wie bei einer täglichen zahnärztlichen Behandlung.



Unsere Praxis arbeitet mit hochwertigen Zahnimplantaten, mit Schweizer-Technologie SGS Dental Implant System, die wir unseren Patienten mit voller Überzeugung empfehlen. Die SGS Dental Implantaten entsprechen den strengesten nationalen und internationalen Vorschriften. Unsere Praxis steht in Kontakt mit dem Zentrum in Budapest, wo unsere Wünsche innerhalb von 24 Stunden erfüllt werden. Dadurch können wir eine schnelle Lösung unseren Patienten anbieten.



 

NACHTEILE DES ZAHNIMPLANTATS – WEM EMPFEHLEN WIR NICHT DIE IMPLANTATION?

Zahnimplantate sind sehr nützlich, aber sie sind nicht alle empfehlenswert.

Gegenvorschlag für Implantation in den folgenden Fällen:

während der Schwangerschaft
während der Kieferentwicklung
bei krankhaften Alterationen an der Implantationsstelle

TROTZ DER GLAUBEN IST DIE IMPLANTATION NACH ABSPRACHE MIT DEM BEHANDELNDEN ARZT UND MIT EINEM GUTEN BEHANDLUNGSPLAN AUCH IN DEN FOLGENDEN FÄLLEN MÖGLICH:

bei Hämophiliefür starke Raucher
bei Diabetesfür Alkoholiker
bei Osteoporosebei Strahlentherapie für Krebspatienten
bei Behandlung mit Antikoagulanzienbei unbehandelter Parodontalerkrankung und kariösen Zähnen
bei unerklärlichen Gesichtsschmerzenbei hochgradigem tiefen Biss
Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt,
bevor Sie eine Entscheidung treffen!
Eine bessere Lebensqualität, mehr Selbstvertrauen, ein neues Lächeln!